aphasie

Aphasie - Sprachstörung

Aphasische Sprach-, und Sprechstörungen stellen massive Beeinträchtigungen des Kommunikationsvermögens dar und sind häufig mit erheblichen psychischen Belastungen verbunden. Bei der musiktherapeutischen Behandlung dieser Störungen kommen sowohl funktionell-sprachliche wie auch das Verhalten und die Psyche betreffende Aspekte zum Tragen.

Die funktionell-sprachliche Ebene wird einerseits durch rhythmisches Training, andererseits durch Singen gezielt beeinflusst. Musikalisch-gesangliches Material dient dabei der sprachnahen Stimulation.

Auf der psychischen bzw. der Verhaltensebene werden Motivation, Emotionalität und Kommunikationsverhalten angesprochen. Musik wird hier als nonverbales Kommunikationsmittel im Sinne von Kompensation und Entlastung und als analoges Übungsfeld wirksam.

Quelle: M.Baumann et al., Indikationskatalog für Musiktherapie in der Neurologie. Berlin: Dt.Gesell.f.Musikth. 2006.