Nachrichten

Aus Gesang wird Sprache - Singen fördert Sprechen bei Broca-aphasikern

Eine Studie des Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston beschreibt die positive Wirkung von Melodic Intonation Therapy (MIT). Die Methode zur Rehabilitation von Broca-aphasikern ist zwar bereits über 30 Jahre alt, klinisch jedoch auch aufgrund bislang fehlender Wirknachweise noch nicht etabliert.

In der vorliegenden Studie verglichen die Forscher zwei neurologische Patienten mit ausgeprägter linksseitiger Hirnläsion. Beide Patienten verbesseren sich deutlich in ihrer willentlichen Sprachproduktion. Der MIT-patient machte dabei jedoch größere Fortschritte.

Bildgebende Untersuchungen während der Übungsphase zeigten eine deutlich veränderte rechtshemisphärische Hirnaktivität nach MIT. Diese wurde durch das Singen und das Hand-tapping hervorgerufen und ist für den stärkeren Effekt der Methode verantwortlich.

Schlaug G et al. (2008): Music Perception, Apr 2008, vol. 25, no. 4, p. 315323, ISSN: 07307829. Univ of California Press, US.